Konfirmation

Mit der Konfirmation - aus dem Lateinischen für "Befestigung" oder "Stärkung" - bestätigen die Jugendlichen ihre Taufe. Sie legen damit ein öffentliches Bekenntnis zum Christentum ab und werden in die Gemeinde aufgenommen.

Informationen zur Konfirmandenarbeit

Der Konfirmandenunterricht dauert bei uns ein Jahr und beginnt jeweils im Mai.

Er findet nicht wöchentlich statt, sondern in Blockform einmal im Monat an einem Samstagnachmittag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus statt. Den Abschluss bildet ein Jugendgottesdienst (von 18.00 bis 18.45 Uhr) in der Martin-Luther-Kirche Bad Neuenahr. Dazu sind auch Eltern und Geschwister herzlich eingeladen.

Ziel ist es, uns gemeinsam mit den wichtigsten Themen unseres Glaubens auseinander zu setzen. Durch 4 Praxisprojekte lernen die Konfirmand*innen auch das Leben in der Kirchengemeinde kennen. Erwartet wird die Teilnahme an mindestens acht Gottesdiensten.

Außerdem ist uns das Erleben der Gemeinschaft wichtig. Deswegen gehören 2 Freizeiten zum Programm – jeweils am Anfang und am Ende der Konfirmandenzeit.

Auch Eltern sollen in die Konfirmandenarbeit eingebunden sein.

Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Konfirmanden-Terminplan. Hier finden Sie auch den Termin für den Informationsabend und die Anmeldung.

Für die "Dienstpläne" (Küster-Dienste und Praxisprojekte) der Konfirmanden gibt es weiter unten einen kennwortgeschützten Zugang.

Für Fragen steht Ihnen Pfarrer Wächter gerne zur Verfügung.

Karsten Wächter
Firststraße 19
Tel.: 0 26 41 - 8 09 84 03
mobil: 0 15 23 - 1 88 63 37
e-mail: waechter@evkirche-neuenahr.de

⇐ Merkblatt zur Konfirmation

⇐ zum Konfirmanden-Terminplan 2017/2018

⇐ zurück


Login für Konfirmanden

Die Daten zur Eingabe (Benutzername und Passwort) sind bei Pfarrer Karsten Wächter zu erhalten.